Guanggun'er

Aus Deutschen Incel-Wiki

Guanggun'er, oder Single Man (chinesisch: 光棍儿), ist ein chinesischer Komödienfilm aus dem Jahr 2010 über einen Mann namens Lao Yang, der versucht, sein Inceltum durch eine Affäre mit der Frau eines anderen Mannes zu lösen[1], was manche Incels als „Hahnrei“ bezeichnet wird.

Guanggun“ ist ein chinesischer Begriff für „Incel“ (unfreiwillig zölibatär) oder „unattraktiver Single“. Der Film wurde von Jie Hao gedreht und geschrieben.

Handlung[Bearbeiten]

Der Film handelt von Männern im Dorf Gu Jia Gou in China, wo die Zahl der Männer die der Frauen bei weitem übersteigt. Einige kaufen Frauen aus der Provinz Sichuan, während andere sexlos bleiben, und andere finden Wege, heimlich Sex zu haben.

Lao Yang ist die Hauptrolle. Als er jung war, war er in ein Mädchen verknallt, aber es wurde ihm verboten, mit ihr auszugehen. Jetzt ist sie die Frau eines Dorf­oberhauptes. Sie verabreden sich, während die Frau noch verheiratet ist, aber Lao sucht eine tiefere Beziehung.[2]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. IMDb: Summaries
  2. IMDb: Summaries

Externe Links[Bearbeiten]