Ausländische Partner

Aus Deutschen Incel-Wiki

Bereitschaft von ABs für Partnersuche im Ausland[Bearbeiten]

Über den Anteil von ABs, die sich mit Partnersuche im Ausland beschäftigt haben, gibt es Umfrageergebnisse.

Umfragen:

In Laufe der Forengeschichte sind schon einige ABs aufgetaucht, die auf Reisen erfreuliche Kontakte mit dem anderen Geschlecht hatten oder sich längere Zeit im Ausland aufhielten. Beispiele:

  • Skiurlaub in Tschechien
  • Seminar bei Bhagwan / Osho in Puna / Indien.
  • Über eine Partnervermittlung Partnerin in Lettland gefunden.
  • Kontakte zu Schwarzen in Amsterdam.
  • Studienaufenthalt in Südostasien
  • Auswandern in die USA

Insgesamt sind nur wenige ABs (vielleicht ein Fünftel) an Ausländern interessiert oder haben entsprechende Erfahrungen gesammelt.

Bedenken gegen Partnersuche im Ausland[Bearbeiten]

S. Hauptartikel Bedenken gegen Partnersuche im Ausland

Partnersuche im Ausland[Bearbeiten]

S. Hauptartikel Partnersuche im Ausland

Betrug auf dem internationalen Partnermarkt[Bearbeiten]

S. Hauptartikel Betrug auf dem internationalen Partnermarkt

Traditioneller versus freier Partnermarkt[Bearbeiten]

S. Hauptartikel Traditioneller versus freier Partnermarkt

Quellen[Bearbeiten]

Ratgeber[Bearbeiten]

Erfahrungsberichte[Bearbeiten]

  • Liebe ohne Grenzen. Thomas Kirschner. Books on Demand (2001). 148 S., 19.40 EUR, ISBN 383112732-8. Erfahrungsbericht des Autors wie er seine ukrainische Frau kennengelernt hat, Tipps zur Partnersuche und Umgang mit Behörden.
  • Wohin Du auch gehst: Die Geschichte einer fast unmöglichen Liebe. Benjamin Prüfer. Fischer Taschenbuch (2009). 336 S., 9.95 EUR, ISBN 359617464-3.

Webseiten zu Partnersuche im Ausland und binationalen Ehen[Bearbeiten]

Webseiten zu Landeskunde und Reisen[Bearbeiten]

Partnervermittlungen[Bearbeiten]

  • http://www.jerak.de, Jerak, eine kommerzielle Partnervermittlung, betrieben von einer Rumänin, die in Köln lebt und mit einem Deutschen verheiratet ist.
  • http://www.thaifrau.org, Thaifrau ist eine ehrenamtlich betriebene Partnervermittlung von einem Deutschen, der mit einer Thailänderin verheiratet ist. Dort findet man auch viele landeskundliche Artikel.

Schutz vor Betrug[Bearbeiten]

Forschung[Bearbeiten]

  • Heirat nach Deutschland. Pataya Ruenkaew. Campus (2003). 357 S., 39.90 EUR, ISBN 359337263-0. Forschungsergebnisse einer thailändischen Soziologin über Heiratsmigration von Thailand nach Deutschland.
  • Survey of Cross-Cultural Marriage and Divorce auf der Webseite Goodwife aus dem Jahr 2008.

Diese Seite ist übernimmt Text von Absolute Beginner Wiki. Das übernommene Material wurde verändert. Der Text ist unter Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen (CC BY-SA 4.0) lizenziert. Den Original-Text der Absolute Beginner Wiki-Autoren finden Sie hier.